Die Stadt Wolfenbüttel bietet in der Abteilung Steuern und Gebühren 
zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als

Tax Compliance Officer 
(m/w/d)*

Image

Einsatzort:
Stadtmarkt 3-6
38300 Wolfenbüttel

Eintrittsdatum:
nächstmöglicher Zeitpunkt

Beschäftigungsart:
Unbefristet
 30 bis 40 Std.

Bewerbungsfrist:
14.07.2024

Über uns:

Die Stadt Wolfenbüttel ist nicht nur eine verlässliche Dienstleisterin für ihre Bürgerinnen und Bürger, sondern auch eine attraktive Arbeitgeberin für über 1000 Beschäftigte. Mit vielfältigen Aufgaben in Bereichen wie Finanzen, Sozialwesen, Bildung, Kultur, Stadtentwicklung und Bauen bieten wir ein spannendes Arbeitsumfeld, das Raum für persönliches und berufliches Wachstum schafft.

Die Kolleginnen und Kollegen aus der Abteilung Steuern und Gebühren sind Expertinnen und Experten, wenn es um die Beantwortung jeglicher steuerrechtlicher Fragen geht. Sie sind dabei für die Erhebung, Kalkulation und Festsetzung der kommunalen Steuern (Hunde-, Gewerbe-, Grund- und Vergnügungssteuer), sowie der Straßenreinigungsgebühren verantwortlich.

Besuchen Sie unsere Karrierewebsite unter https://www.wolfenbuettel.de/Karriere/ und erfahren Sie mehr über die vielseitigen Möglichkeiten, die wir Ihnen bieten können.

Sind Sie motiviert, abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Aufgaben zu übernehmen? Haben Sie Freude daran, die Entwicklung der Abteilung Steuern und Gebühren aktiv mitzugestalten? Dann werden Sie Teil unseres Teams!

    *Wir freuen uns über Bewerbungen von Personen jeden Geschlechts. Da die Stadt Wolfenbüttel aktiv die berufliche Gleichstellung fördert und in diesem Bereich eine Unterrepräsentanz nach NGG vorliegt, werden Bewerbungen von Männern besonders begrüßt.

Ihr Kontakt zu uns:

Bei Fragen zum Stelleninhalt:
Frau Alexandra Krohn
Leitung der Abteilung Steuern und Gebühren
Telefon: 05331 86-216

Bei Fragen zum Auswahlverfahren:
Frau Marina Rose
Sachgebiet Personalwirtschaft
Telefon: 05331 86-414

Image

Das Wohnzimmer
der Region.



Ihre Aufgaben bei uns:

  • Sie übernehmen die Leitung des Projektes zur Umsetzung des Steueränderungsgesetzes und des Anwendungserlasses gemäß § 153 AO
  • Sie wirken an vielfältigen Aufgaben im Bereich des Compliance mit, wie z. B.:
  • Einführung und Fortschreibung eines umfassenden Tax Compliance Management Systems (TCMS)
  • Überprüfung und ggf. Änderung von Compliance-Maßnahmen
  • Schulung und Fortbildung der Mitarbeitenden zum TCMS
  • Die Digitalisierung der Abteilung und den Einsatz neuer Technologien (Einführung digitaler Steuerbescheide, Betreuung der Umsetzung des OZG) treiben Sie maßgeblich an
  • Bei Fragen zum Datenschutz und Steuergeheimnis agieren Sie als erste/r Ansprechpartner/in innerhalb und außerhalb der Abteilung 

Ihr Profil:

  • Sie haben ein abgeschlossenes Hochschulstudium (Dipl. FH/Bachelor) mit steuerrechtlichem Bezug vorzugsweise in einer der folgenden Fachrichtungen:
  • Allgemeine Verwaltung
  • Recht, Finanzmanagement und Steuern
  • Betriebswirtschaftslehre mit Vertiefung Steuern
  • Verwaltungsbetriebswirtschaft bzw. vergleichbar
  • Alternativ haben Sie den Angestelltenlehrgang II erfolgreich absolviert
  • Sie können eine hohe Rechtsanwendungskompetenz im Umgang mit steuerrechtlichen Regelungen aufweisen und besitzen idealerweise breitgefächerte Fachkenntnisse im Bereich des Steuerrechts
  • Bestenfalls konnten Sie schon erste Erfahrungen im Projektmanagement und im Bereich der digitalen Aktenführung/digitalen Arbeitsprozesse sammeln
  • Sie weisen eine hohe Affinität zu digitalen Verwaltungsvorgängen und deren Umsetzung auf
  • Sie haben Spaß, sich mit dem Datenschutzrecht auseinanderzusetzen und behalten im stetigen Wandel des Steuerrechts den Überblick
  • Sie verfügen über gute kommunikative Fähigkeiten sowie ein serviceorientiertes und verbindliches Auftreten

    Unser Angebot an Sie:

  • Ein unbefristetes und zukunftssicheres Dienst- oder Beschäftigungsverhältnis im öffentlichen Dienst
  • Die Vergütung erfolgt im Beamtenverhältnis nach Besoldungsgruppe A 10 bzw. im Beschäftigungsverhältnis nach Entgeltgruppe 9c TVöD mit weiteren Entgeltkomponenten und einer Betriebsrente
  • Die Stelle ist im Umfang von mindestens 30 bis 40 Stunden zu besetzen. Eine Besetzung mit geringerem Stundenumfang ist möglich, sofern sich zwei geeignete Personen die Stelle teilen. Bitte geben Sie in Ihrer Bewerbung Ihre gewünschte Arbeitszeit an
  • Neben einem Urlaubsanspruch von 30 Tagen bieten wir Ihnen flexible Arbeitszeiten (Gleitzeitrahmen von 6 Uhr bis 19 Uhr) und die Möglichkeit, Mehrarbeitsstunden durch Freizeit auszugleichen
  • Sie haben die Option bis zu 50 % Ihrer Arbeitszeit im Homeoffice abzuleisten
  • Sie werden in einem Team willkommen geheißen, in dem Wertschätzung, Miteinander und Unterstützung groß geschrieben werden
  • Neben einer umfassenden Einarbeitung bieten wir Ihnen breitgefächerte Maßnahmen für Ihre fachliche und persönliche Weiterbildung
  • Benefits wie die betriebliche Gesundheitsförderung, eine Hansefit-Mitgliedschaft, die Möglichkeit des Fahrradleasings und die Bezuschussung des Job-Tickets runden unser Angebot an Sie ab

    Stimmen unsere Vorstellungen überein?

    Dann bewerben Sie sich jetzt über unser Online-Formular mit einem Klick auf den nachfolgenden Button. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!


    Zurück zu den Stellenangeboten E-Mail-Bewerbung Online-Bewerbung